Shop Warenkorb

Gesamtpreis inkl. MWSt.:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Shop Suche

Die Kürbisernte findet von Mitte September bis Mitte Oktober statt, und dabei gilt:1 l Kernöl = 33 Kürbisse = 33 m2 Bauernland. 

Übrigens: der steirische Ölkürbis, Cucurbita pepo styriaca , wurde bereits am 3. Dezember 1492 von Christoph Kolumbus in Amerika entdeckt.

In unserer Ölpresse werden die Kürbiskerne,in getrocknetem und gereinigtem Zustand, feinst zwischen zwei Mühlsteinen vermahlen, im Gegensatz zu den modernen Schlagmühlen, wo sie zerschnitten und zerschlagen werden. 

Dieses Verfahren findet nur mehr in einigen wenigen Ölpressen Verwendung, und stellt an sich schon eine Rarität dar. Durch die schonende Vermahlung zwischen den Steinen bekommt unser Öl den unverwechselbaren nußartigen Geschmack.

Die daraus entstandene Masse wird unter Zugabe von Wasser in einer Knetmaschine kurz durchgeknetet....

...und in einem der Röstkessel mit viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung eröstet... 











...um schließlich in einer hydraulischen Presse unter einem Druck von ca. 300 bar ausgepresst zu werden. 



 







Der Rückstand des Pressvorganges - der Ölkuchen - findet, zu Platten gepresst oder gemahlen, als Tierfutter oder Fischköder Verwendung....









Für Radfahrer- und Busgruppen gestalten wir gerne Führungen durch die Ölpresse mit Kernölverkostung (Voranmeldung erbeten).